(K)ein Tag für Blumen

weltfrauentag21.jpeg

Berlin lockert sich und das bringt für uns zumindest eine gute Nachricht: Der Blumenstand darf ab dieser Woche wieder auf den Wochenmarkt! Wie haben wir die Blüten und Blumen in den letzten Wochen vermisst. 
Und so groß die Strauß-Vorfreude ist – heute geht es nicht (nur) um Blumen. 
Am 8. März ist Internationaler Frauentag. Ein Tag, an dem die sozialen, wirtschaftlichen, kulturellen und politischen Errungenschaften von Frauen gefeiert werden. 
Aber dieser Tag ist auch ein Aufruf zum Handeln – für mehr Gleichberechtigung, Gleichstellung und Diversität. Insbesondere in der Landwirtschafts- und Gastronomiewelt muss noch viel passieren. Wir müssen alle gemeinsam daran arbeiten, dass es mehr Raum, Chancen und faire Bezahlung gibt für Frauen – in den Küchen unserer Restaurants, auf den Feldern, in Backstuben, Metzgereien, im Handel und in der Forschung, sowie an den Ständen unserer Markthalle. 
Wir möchten den heutigen Feiertag dazu nutzen um hervorzuheben, wie stolz und dankbar wir sind für alle Frauen und nicht-binären Menschen, die unsere Markthalle zu der machen, die sie ist. Die sie jeden Tag mit ihrem Wissen, ihrem Handwerk und ihrer Leidenschaft für gute und nachhaltige Lebensmittel gestalten und weiterentwickeln. Danke! Auf dass wir nächsten März noch diverser aufgestellt sind!