Sake Tasting mit Umami Japan

Japanische Küche wird immer populärer in Deutschland und ist schon lange nicht mehr nur Sushi. Auch andere Gerichte, wie z.B. Ramen werden immer populärer. Miso, Wasabi, Sake, Koji etc. sind schon in Deutschland bekannte Zutaten. Alle haben eins gemein: Umami. Die fünfte Geschmacksrichtung nach süß, sauer, salzig und scharf. Dieser spezielle herzhafte, runde Geschmack, für den die japanische Küche steht. Umami ist in vielen fermentierten Produkten enthalten, die täglich in der japanischen Küche verwendet werden.

Umami Japan bieten ab dem 16. März handwerklich gefertigte, hochwertige Produkte, viele in Bioqualität auf dem Wochenmarkt an. Alle Produkte stammen aus traditionellen Manufakturen aus den verschiedenen japanischen Provinzen und werden von Fujita, dem japanischen Importeur für die gehobene japanische Gastronomie exklusiv nach Deutschland eingeführt.
Dem Team von Umami Japan liegt es am Herzen, einfach gute Produkte vorzustellen und den kleinen, aber feinen Geschmacksunterschied und natürlich auch die japanische Esskultur näher zu bringen.

Besucht sie direkt am Stand jeden Samstag in der Markthalle und lernt Neues kennen! Stellt Fragen! Und probiert!

Mit monatlichen Seminaren wollen Umami Japan allen Freunden der japanischen Küche die Gelegenheit geben, die Esskultur Japans besser kennenzulernen und sich auszutauschen.

Als Eröffnungsevent planen wir eine Sakeprobe mit einer kleinen, aber feinen Auswahl an Daiginjo 大吟醸 und Shiboritate 搾り立て Sake, direkt aus Japan wöchentlich eingeflogen.
Shiboritate ist fisch gepresster, nicht pasteurisierter Sake, der nur von Dezember bis März erhältlich ist. In Deutschland ist diese Spezialität eine wahre Rarität.
Alle Brauereien sind Mitglieder der 'The Japan Prestige Sake Association'.
Lasst Euch die Gelegenheit nicht entgehen und kostet mit!

Das Tasting kostet 18 Euro p.P., die Teilnehmerzahl ist begrenzt – anmelden könnt Ihr Euch per Mail: walter.britz@umamijapanadvisory.com