Upcycling Aktion von Back in Position

Zur Pflanzzeit könnt ihr mit "Back in Position" kreativ werden! Gestaltet mit Ninia, Maria und Daniel aus gefundenem und gesammeltem Material das, was euch zum Pflanzen fehlt und den Sommer in der Stadt, im Garten und auf dem Balkon noch schöner macht.

Back in Position fragt:
Was braucht jede*r von uns tatsächlich?

Back in Position beschäftigt sich mit dem Begriff der äußeren Nachhaltigkeit im Sinne von Upcycling und der inneren Nachhaltigkeit durch das Bewusstmachen der eigenen kreativen Fähigkeiten.

Wir stellen uns die Frage nach der Alternative zu Konsum. Wir glauben, dass jede*r von uns seine/ihre politische, soziale und kulturelle Kompetenz und Verantwortung wahrnehmen sollte.
Back in Position fordert dazu auf, eine passive und konsumorientierte Lebenshaltung in ein aktives Verantwortungsbewusstsein zu verwandeln.

Was kann ich selber machen aus dem, was schon da ist? Wie kann aus meinem alten Kram und dem Kram der anderen das entstehen, was ich brauche? Und wer hilft mir dabei meine Ideen umzusetzen, den Dingen einen neuen Wert, eine neue Bedeutung zu geben?

Miteinander reden, weil wir es können und weil wir es wollen. Weil Dialog Wissen ist.

Back in Position ist eine deutsch-schwedische Bewegung, die 2017 gestartet ist.

Auf geht's
”Selber machen – Zukunft schaffen”.