Veranstaltungen

Juni

Kinder-Kochschule: Pizzaaa 1

Es wird gemischt, geknetet und gebacken am kommenden Freitag. Die Markthalle Neun soll duften und zwar nach frischer Pizza, eurer Pizza! Wir machen mit euch Pizzateig, belegen sie mit allerlei und das Beste, essen sie gleich vor Ort!Mmmh, was ein Start ins Wochenende. Wir freuen uns auf euch!

Es gibt wie immer 2 Kochkurse! Einen um 15:30 und einen um 17 Uhr. Die Kurse sind für Kinder ab 4 Jahren und dauern je ca. 1,5 Stunden. Wir gehen gemeinsam Einkaufen, Kochen was das Zeug hält und dann wird lecker gegessen. Anmeldung unter kochschule@markthalleneun.de Für die Materialien und die Küchenfeen freuen wir uns über einen Unkostenbeitrag circa 10 Euro.

Kinder-Kochschule: Pizzaaa 2

Es wird gemischt, geknetet und gebacken am kommenden Freitag. Die Markthalle Neun soll duften und zwar nach frischer Pizza, eurer Pizza! Wir machen mit euch Pizzateig, belegen sie mit allerlei und das Beste, essen sie gleich vor Ort!Mmmh, was ein Start ins Wochenende. Wir freuen uns auf euch!

Es gibt wie immer 2 Kochkurse! Einen um 15:30 und einen um 17 Uhr. Die Kurse sind für Kinder ab 4 Jahren und dauern je ca. 1,5 Stunden. Wir gehen gemeinsam Einkaufen, Kochen was das Zeug hält und dann wird lecker gegessen. Anmeldung unter kochschule@markthalleneun.de Für die Materialien und die Küchenfeen freuen wir uns über einen Unkostenbeitrag circa 10 Euro.

Kinder-Kochen: Eiszeit 1

Sommer, Sonne, Sonnenschein..und eine große Kugel Eis in der Hand. Aber wie wird das Eis eigentlich so schön cremig und wie kommt mein lieblings Geschmack da rein. Wollen wir es ausprobieren? Alles klar, dann gibt es am Freitag Eis! Haltet euch den Mittag frei und lasst es kalt, aber süß werden in der Markthalle.

Es gibt wie immer 2 Kochkurse! Einen um 15:30 und einen um 17 Uhr. Die Kurse sind für Kinder ab 4 Jahren und dauern je ca. 1,5 Stunden. Wir gehen gemeinsam Einkaufen, Kochen was das Zeug hält und dann wird lecker gegessen. Anmeldung unter kochschule@markthalleneun.de Für die Materialien und die Küchenfeen freuen wir uns über einen Unkostenbeitrag circa 10 Euro.

Kinder-Kochen: Eiszeit 2

Sommer, Sonne, Sonnenschein..und eine große Kugel Eis in der Hand. Aber wie wird das Eis eigentlich so schön cremig und wie kommt mein lieblings Geschmack da rein. Wollen wir es ausprobieren? Alles klar, dann gibt es am Freitag Eis! Haltet euch den Mittag frei und lasst es kalt, aber süß werden in der Markthalle.

Es gibt wie immer 2 Kochkurse! Einen um 15:30 und einen um 17 Uhr. Die Kurse sind für Kinder ab 4 Jahren und dauern je ca. 1,5 Stunden. Wir gehen gemeinsam Einkaufen, Kochen was das Zeug hält und dann wird lecker gegessen. Anmeldung unter kochschule@markthalleneun.de Für die Materialien und die Küchenfeen freuen wir uns über einen Unkostenbeitrag circa 10 Euro.

HeinzelCheeseTalk #40 Kanada und Vermont

Heinzelcheese lädt ein: "Gäbe es Kanada nicht, müßte man unter den gegenwärtigen Umständen erfinden. Ein echtes Einwanderungsland, daß Neuankömmlinge als Bereicherung empfindet und von "wir" spricht statt Leitkultur und Integration. Ok, das geht nicht immer alles reibungslos vonstatten, und im Winter ist es tatsächlich ziemlich kalt und im Sommer sehr warm und ziemlich mückengeplagt. Macht aber nichts, denn die kulturelle und somit auch kulinarische Vielfalt hier ist einfach fantastisch.

Seit dem Anfang des Monats bin ich unterwegs, bin von New York City durch Massachusetts und Vermont (Jasper Hill Cellars!) in den Osten Kanadas gereist, war in Québec, Nova Scotia und Ontario, von Prince Edward County bis nach Niagara. Wer jetzt auf die Landkarte schaut und meint, Nova Scotia etwa sei doch sicher unter ewigem Schnee begraben und kaum besiedelt - weit gefehlt. Überall ging es - selbstverständlich - um Käse, und um Wein! Und um gleich hier und jetzt einmal mehr damit aufzuräumen: Kanada kann Eiswein, ja, aber auch viel, viel mehr - was auch beim Terroir Symposium jetzt am Wochenende unter Beweis gestellt wird.

Was den Käse betrifft, haben die Anglo-Kanadier die Tradition des Cheddars mitgebracht, Franko-Kanadier hingegen die Vorliebe für Alpines nach Art des Comté, Weichkäse und Blauschimmel aus Schafsmilch. In Halifax bin ich bei Lyndell Findlay gewesen, die mit ihrem Startup Blue Harbour Cheese mitten in der Stadt den großartigen Urban Blue macht. In Stratford, zwei Autostunden westlich von Toronto, habe ich Ruth Klahsen und ihre Monforte Dairy besucht. In Toronto selbst gibt es eine ganze Reihe großartiger Käseläden, die besonders auch die regionalen Käse anbieten und dafür eine neue Logistik entwickeln. Was heißt: mein Koffer wird gut gefüllt sein.

Trotz aller Reiselust vermisse ich Euch natürlich und freue mich sehr darauf, meine Eindrücke und Schätze mit Euch zu teilen! Der nächste HeinzelCheeseTalk findet am 9. Juni von 18 bis 20h statt, wie immer in der Markthalle Neun gegenüber vom Weinstand der Suffler. Unser Tisch ist zwar groß, hat aber leider maximal 15 Plätze - schickt mir eine Mail, wenn Ihr dabei sein möchtet (maximal +1), und wenn Ihr Glück habt, bekommt Ihr von mir spätestens am 5. Juni eine schriftliche Bestätigung. Bis dahin: genießt den Frühsommer und cheerio."

Sommer Naschmarkt

Eis, Eis, Eis! Es wird Sommer! Endlich wieder Zeit für gutes Eis! Als Kugel, am Stiel, auf Cookies, in der Waffel, im Becher, sahnig, fruchtig oder vegan, Schoko, Vanille, Erdbeere oder doch exotischere Sorten – für alle ist auf dem Sommer-Naschmarkt etwas dabei. Von den besten Eismacherinnen und Eismachern der Stadt. Mit EisWerkstatt, EisTastings und der Wahl des besten Vanille-Eis. Und natürlich: Kuchen, Torten, Törtchen und viele andere süße Leckereien, handgemacht aus Berliner und Brandenburger Manufakturen.

Berliner Naschmarkt im Sommer Sonntag, 11. Juni 2017, 12–18 Uhr Markthalle Neun, Eisenbahnstr. 42/43, 10997 Berlin Eintritt 3 Euro · Kinder, Jugendliche, Nachbarn (10997) und Berlinpass frei

Aktuelle Infos findet Ihr hier und auf Facebook.

PROGRAMM

NaschLabor

Dieses Mal dreht sich beim NaschLabor alles um Eis & Vanille! In vier verschiedenen Verkostungen erlebt Ihr ausgewählte Produkte und deren ErzeugerInnen. Probiert! Lernt die ProduzentInnen des Naschmarkts hautnah kennen! Erfahrt mehr über die Geschichten der süßen und eisigen Leckereien!

13 Uhr: Wo die Vanille herkommt: Eine Reise nach Mexiko Mit Vanilla Campaign und GOATY Eis sizilianisch

14 Uhr: Berlin Ice Cream goes wild Mit Flockys Schneeeis, Wohlfarth Schokolade mit EIZ und Woop Woop Ice cream

15 Uhr: Marshmallows, Macarons und andere Verführungen Mit got dessert? und Makrönchen Manufaktur

16 Uhr: Ice Cream meets Design: Höchste Ansprüche an ein eiskaltes Vergnügen Mit PAR Creamery

Dauer: jeweils ca. 30 Min Ort: Auf der Insel neben der Tribüne Teilnahme kostenlos. Keine Platzreservierung – first come, first serve!

Die Welt der Vanille

von der Orchidee zum Vanilleeis

Mach mit in der Vanilleeiswerkstatt!

12:00 / 13:30 / 15:00 / 16:30 Uhr: EismacherInnen-Kurs für Kinder & Jugendliche

In unserer EisWerkstatt könnt Ihr selber Hand anlegen und mit den Eismachern von Rosa Canina das beste Vanilleeis kreieren. Findet raus, wie die schwarzen Punkte ins Eis kommen und erlebt wie Eure Kreationen durch ganz viel drehen in der Eismaschine kalt und cremig werden!

Dauer: jeweils ca. 50 Minuten Ort: Aktionsfläche vor Aldi/Eingang Pücklerstraße Die Plätze sind begrenzt! Voranmeldung direkt vor Ort in der EisWerkstatt.

Vanille Ausstellung

Von Mexiko nach Madagaskar! Komm mit uns auf die Reise der Vanille, lernt alles über ihre Geschichte, ihren Anbau und warum sie heute so teuer ist wie Silber!

Sensoriklabor

Wie riecht eigentlich echte Vanille? Was ist Vanillin und wieso kommt es in unser Eis? Kommt vorbei auf einen Vanillezucker und macht mit uns die Sinnesprobe: Könnt ihr künstliches Aroma von echter Vanille unterscheiden?

Das Angebot "Die Welt der Vanille" wird gefördert von ENGAGEMENT GLOBAL im Auftrag des BMZ

Eistour

Um 14 und 16 Uhr geht es rund! Kommt mit Lea auf eine geführte Tour über den Naschmarkt und trefft ein paar der besten Eismacher der Stadt persönlich! Dauer: ca. 45 Minuten Treffpunkt: An der Vanilleausteilung am Eingang Pücklerstraße Auf Spendenbasis

MIT DABEI SIND

Eismacher

Cuore Di Vetro Vanilla Campaign mit Goaty Eis Sizilianisch Jones Ice Cream Kontor Eismanufaktur Berlin c/o Brammibal‘s Donuts Nunzio Flockys Schneeeis Paletas Berlin Rosa Canina Wohlfarth Schokolade Woop Woop Icecream Waffel oder Becher Early Birds Café Klein Machnow Erste Sahne – OTIVM Oak & Ice Lobetaler Bio-Molkerei BioEisDiele

Kekse, Cake Pops & Co

Antojitos Ben und Bellchen Makrönchen Manufaktur tigertörtchen

Torten, Törtchen & Tartes

Barbaras Küche Olivia Tartes & Schokoladen Oma Marnie's Pies Princess Cheesecake

Marmeladen, Honig & Süßes im Glas

Pink’s Einklang Vegetarische Feinkost Fräulein Frucht

... und andere Süßigkeiten

Tatas Theobro.ma got dessert? Brigadeiro Gourmet Dörrwerk Green Bear Berlin Spooning Cookie Dough

Herzhaftes, Trinkbares & andere schöne Dinge

Big Stuff Smoked BBQ Vater & Tochter Kaffee 9 Apfel on Tour Fläminger Genussland Heidenpeters Küchenliebe Land- und Gartenwirtschaft Böllersen Mani in Pasta Salumeria del Sud Schaufenster Uckermark Sironi – Il Pane di Milano Tapas La Cazuela Weinhandlung Suff

Partner: Büro für Kulinarische Maßnahmen, Rosa Canina, Slow Food Berlin Berlin ißt Eis, taz.die tageszeitung

mimi ferments: Koji Tasting

In Japans Küche geht nichts ohne Koji. Aber was ist eigentlich Koji? Bei der Verkostung von mimi werdet ihr es herausfinden. Nach der Veranstaltung werdet ihr wissen was Koji und seine Produkte sind, wie es schmeckt und was damit gemacht wird. Vor allen werdet ihr wissen was ihr damit bei euch zu Hause machen könnt z.B. mit Müsli oder Pasta. Außerdem gibt es wieder allerlei Exotisches zu probieren. Plätze gibt es für 12 €. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt daher bitte anmelden bei mimi@mimiferments.com

Kinder-Kochen: Pasta 1

Die Töpfe brodeln, die Deckel klappern und wir haben Lust auf Pasta! Aber Packung auf und rein damit ist uns zu leicht, wir wollen selber Pasta machen und zwar mit euch! Viel Liebe und eine gute Portion Mukkis brauchen wir dafür, kommt und unterstützt uns.

Es gibt wie immer 2 Kochkurse! Einen um 15:30 und einen um 17 Uhr. Die Kurse sind für Kinder ab 4 Jahren und dauern je ca. 1,5 Stunden. Wir gehen gemeinsam Einkaufen, Kochen was das Zeug hält und dann wird lecker gegessen. Anmeldung unter kochschule@markthalleneun.de Für die Materialien und die Küchenfeen freuen wir uns über einen Unkostenbeitrag circa 10 Euro.

Kinder-Kochen: Pasta 2

Die Töpfe brodeln, die Deckel klappern und wir haben Lust auf Pasta! Aber Packung auf und rein damit ist uns zu leicht, wir wollen selber Pasta machen und zwar mit euch! Viel Liebe und eine gute Portion Mukkis brauchen wir dafür, kommt und unterstützt uns.

Es gibt wie immer 2 Kochkurse! Einen um 15:30 und einen um 17 Uhr. Die Kurse sind für Kinder ab 4 Jahren und dauern je ca. 1,5 Stunden. Wir gehen gemeinsam Einkaufen, Kochen was das Zeug hält und dann wird lecker gegessen. Anmeldung unter kochschule@markthalleneun.de Für die Materialien und die Küchenfeen freuen wir uns über einen Unkostenbeitrag circa 10 Euro.

Japan Breakfast Market

Es geht weiter mit den Breakfast Market Specials diesmal bringen wir die Essensstände unseres monatlichen Breakfast Markets mit unseren liebsten japanischen Läden zusammen.

Von Bentoboxen über Onigiri, Matchaspezialitäten, Takoyaki, Mochi und vieles mehr, gibt es alles rund um einen japanischen Brunch. Dazu gibt es japanische Küchensachen, wie Geschirr und Messer. Für uns so ziemlich die beste Art wie man einen Sonntag verbringen kann.

Und wer selber Hand anlegen möchte für den gibt es ein tolles Programm:

10 - 13 Uhr Bento Kochkurs: Die Kunst der japanischen Lunchbox 13 - 14 Uhr Japanische Teezeit: Macha und Wagashi Workshop 14:30- 17 Uhr Umami und Dashi Workshop 15 - 16 Uhr Zeit für OYATSU : Wagashi Workshop - traditionelle japanische Süßigkeiten

Außerdem wird es dank Uniqlo eine japanische Fukubiki Lotterie Maschine geben, an der ihr euer Glück versuchen und kleine Preise von unseren Händler gewinnen könnt!

Japanische Händler:

Kame Japanese Bakery nazuna Berlin J-Store Berlin Maru Takoyaki Akindo Kaizoku Japanese Curry Pulp Papier Kunstmal gourmie Japan Box Matoi ikko Macha-Macha Bonjour Tokyo Gastronomie Kumami

Street Food Händler:

Chai Wallahs Hudson & Hippel Meze Feinkost Aunt Benny Barbaras Küche Big Stuff Smoked BBQ Bone.Berlin Brammibal's Donuts endorphina Backkunst Salumeria del sud Feiner Herr Fläminger Genussland Forellenhof Roststock Heidenpeter's Küchenliebe Kumpel & Keule ManuTeeFaktur Apfel On Tour Studio Oppermann Monsieur Collard Weinhandlung Suff

und noch mehr!

Bento Kochkurs: Die Kunst der japanischen Lunchbox

Kochkurs während des Japan & Breakfast Markets mit Kaoru Iriyama. Kennt Ihr Bento? Das sind traditionelle japanische „Lunch-Boxen“, eine typisch japanische Art Speisen in einem Kasten für unterwegs zu servieren. In diesem Kurs lernt Ihr mit Kaoru zusammen, eine ausgewogene, transport-taugliche Speise zuzubereiten, und sie farbenfroh und kreativ in einer Bento-Box anzurichten!

Menü:

  • Tofu-Fleischbällchen mit Teriyaki-Chili-Sauce

  • Tamago-Rolle

  • Bissig Blanchiertes grünes Gemüse mit Sesam-Dip

  • Bunte-Paprika-Zitrus-Kimpira

  • Reis japanischer Art mit Pflaumen Streusel

*Bitte deine eigene Bento-Box (erhältlich im Internet) oder eine flache Tupperware (keine Brotdose!) ca.800ml Volumen mitbringen!

Teilnahmebeitrag: 65€ pro Person. Anmeldung hier

Kaoru Iriyama

Kaoru Iriyama wurde in Tokio geboren und lebt seit 1998 in Berlin. Die Geheimnisse der hohen japanischen Küche, in der Geschmack, Ästhetik und die Bekömmlichkeit der Speisen eine harmonische Verbindung eingehen, erlernte sie bei dem Meisterkoch Koyama Hirohisa in seinem Restaurant „Aoyagi“. In einem detaillierten Studium der Kaiseki-Küche, erarbeitete sie sich das Wissen über Zubereitungstechniken, Komposition von Zutaten nach Jahreszeiten und über die strengen Regeln des Arrangements auf dem Teller.

Auf der Grundlage von Kaiseki, dieser traditionellen, hohen, japanischen Küche, entwickelte Kaoru dann ihren einzigartigen, modernen Küchenstil. Beste regionale Zutaten und klassische japanische Elemente verschmelzen zu simplen, ästhetischen Gerichten, die immer Kaorus persönliche Handschrift erkennen lassen.

Neben regelmäßigen Kochkursen, leitet Kaoru seit 2009 ihren eigenen Catering-Service in Berlin. Gleichzeitig arbeitet sie als Show-Köchin deutschlandweit mit dem japanischen Agrarministerium und Panasonic zusammen. Bei ihren Kursen und Kochshows bringt Kaoru den Teilnehmern nicht nur eine authentisch japanische Küche nahe, die Gäste erfahren auch viel über die verwendeten Produkte und können die tradi-tionelle japanische Ernährungslehre erkunden. Kaoru legt Wert drauf, die feinen Unterschiede zwischen den verschiedenen erhältlichen Reissorten oder Sojasaucen zu erklären und jeden Gast selbst riechen, kosten und die verwendeten Zutaten fühlen zu lassen.

Mehr über Kaoru Iriyama: www.kaoru-iriyama.de

Umami und Dashi Workshop

Passend zum Japan & Breakfast Market Market erfahrt ihr in der Kochschule Neun bei diesem Workshop mit Markus Shimzu (mimi) was Speisen besonders schmackhaft macht und was hinter Umami steckt, dem sogenannten fünften Geschmack. Wir werden eine Dashi Brühe zubereiten und daraus eine Miso Suppe. Denn bei dieser Suppe werden mit minimalsten aber perfekt abgestimmten Zutaten ein tiefer Umami Geschmack kreiert. Die Miso Suppe bildet damit die Quintessenz japanischer Umami Kultur.

Außerdem erfahrt ihr wieso es beliebte Kombinationen wie Ei mit Speck oder Pasta Bolognese gibt und ihr werdet Leckereien ausprobieren vom gereiften Fleisch, fermentierten Eiern bis zu Gemüse. Zu guter Letzt werdet ihr auch eure eigne Shio-Koji Paste herstellen. Damit könnt ihr zur Hause ganz einfach Umami-Experimente angehen. Mehr Infos: mimi

Preis: 55€ pro Person Anmeldung hier Der Workshop findet in der Kochschule Neun auf der 2. Insel links vom Eingang Eisenbahnstraße statt.

Japanische Teezeit: Matcha und Wagashi Workshop

Pünktlich zur japanischen Teezeit könnt ihr beim Japan Breakfast Market lernen, wie man den japanischen Matcha und dazu Wagashi traditionelle japanische Süßigkeiten zubereitet.

Programm: Making Matcha (auf Englisch) mit Yumi Tanabe erste "Certified Japanese Tea Instructor" Deutschlands und Managerin vom Macha-Macha Teehaus

Matcha ist der grüne Pulvertee, der in Japan traditionell zur Tee-Zeremonie getrunken wird. In letzter Zeit wurde Matcha weltweit populär und findet sich dank seiner positiver Wirkung auf die Gesundheit in Erfrischungsgetränken oder Super Food wieder. In diesem Workshop lernen wir von Yumi, wie man Matcha selbst zubereitet und auf was es dabei ankommt.

Making Wagashi (auf Deutsch) mit Fumiko Suzuki Japanische Köchin von gourmie

Wagashi sind traditionelle japanische Süßigkeiten zum Grüntee. Aus simplen, reinen meist pflanzlichen Zutaten wird Wagashi raffiniert zubereitet. In diesem Workshop lernen wir, wie man halb transparentes Mochi macht und welche klassischen Zutaten für die Zubereitung von Wagashi wichtig sind.

Am Ende werden wir gemeinsam die Momente der japanischen Tee-Zeremonie nachempfinden.

Unkostenbeitrag: 26,00 € Anmeldung hier Ort: Markttisch gegenüber der Weinhandlung Suff in der Markthalle

Zeit für OYATSU : Wagashi Workshop - traditionelle japanische Süßigkeiten

Pünktlich zur japanischen Teezeit könnt ihr beim Japan Breakfast Market lernen, wie man WAGASHI -traditionelle japanische Süßigkeiten zubereitet.

Programm:

Making Wagashi (auf Deutsch) mit Fumiko Suzuki Japanische Köchin von gourmie

Wagashi sind traditionelle japanische Süßigkeiten zum Grüntee. In diesem Workshop lernen wir, wie man Dorayaki macht. DORAYAKi ist eine sehr populäre und eher moderne Wagashi. Es ist nach Honig schmeckender Pfannkuchen, und mit süßer Bohnenpaste („An“) gefüllt. Während viele Wagashi, je nach Jahreszeit, nur für kurze Zeit genossen werden, ist Dorayaki ein Klassiker der Wagashi und fast das ganze Jahr zu sehen.

Kosten: 20,00 € pro Person Dauer: 1 Stunde Zeit: 15 Uhr Ort: Markttisch gegenüber der Weinhandlung Suff in der Markthalle Anmeldung hier

Kaffeeethos #4

Die vierte Runde der Kaffeeethos Reihe im Kaffee 9. Nachdem wir bereits den "direkten Handel" und den "fairen Handel" kennengelernt haben, freuen wir uns riesig auf den Besuch von Café Imports. Ihr Ansatz ist unter anderem der "Stratified Buy Planning". Sie informieren uns über Ihren Ansatz und den Handel generell. Das Kaffee 9 freut sich Simone König und Stuart Ritson zu Gast zu haben!

Kinder-Kochen: Erdbärmarmelade 1

Es grünt so Grün auf Deutschlands Erdbeerfeldern! Und das nutzen wir, denn die süßen Früchtchen gibts bei uns ganz frisch in der Markthalle und wir machen daraus leckeren Brotaufstrich mit euch. Ein Erdbär im Marmeladenglas.

Es gibt wie immer 2 Kochkurse! Einen um 15:30 und einen um 17 Uhr. Die Kurse sind für Kinder ab 4 Jahren und dauern je ca. 1,5 Stunden. Wir gehen gemeinsam Einkaufen, Kochen was das Zeug hält und dann wird lecker gegessen. Anmeldung unter kochschule@markthalleneun.de Für die Materialien und die Küchenfeen freuen wir uns über einen Unkostenbeitrag circa 10 Euro.

Kinder-Kochen: Erdbärmarmelade 2

Es grünt so Grün auf Deutschlands Erdbeerfeldern! Und das nutzen wir, denn die süßen Früchtchen gibts bei uns ganz frisch in der Markthalle und wir machen daraus leckeren Brotaufstrich mit euch. Ein Erdbär im Marmeladenglas.

Es gibt wie immer 2 Kochkurse! Einen um 15:30 und einen um 17 Uhr. Die Kurse sind für Kinder ab 4 Jahren und dauern je ca. 1,5 Stunden. Wir gehen gemeinsam Einkaufen, Kochen was das Zeug hält und dann wird lecker gegessen. Anmeldung unter kochschule@markthalleneun.de Für die Materialien und die Küchenfeen freuen wir uns über einen Unkostenbeitrag circa 10 Euro.

Stadtforum

Gemeinsam Stadt machen! Unter diesem Motto will Berlin in der neuen Legislaturperiode eine beispielhafte Beteiligungskultur etablieren und hohe Standards der Mitbestimmung umsetzen. Anhand der Erfahrungen der aktuellen, vielfältigen Berliner Initiativen, die sich in die räumliche Stadtentwicklung einbringen, gilt es, die bisher praktizierte Berliner Beteiligungskultur zu reflektieren und in Teilen neu zu denken. Ziel des ersten, neu aufgestellten Stadtforums) ist es, gemeinsam Ansätze für bürgerschaftliche Handlungsspielräume in der Stadtentwicklung auszuloten. Es soll diskutiert werden, welche Anforderungen, Kriterien und Qualitäten für künftige Beteiligungsprozesse relevant sind, um im Weiteren Standards und Regeln für Beteiligungsprozesse zu Projekten und Prozessen der räumlichen Stadtentwicklung auszugestalten. Im ersten Stadtforum wird debattiert, wie die Stadtgesellschaft über Stadtentwicklung reden möchte und wie „Gemeinsam-Stadt-machen“ wirksam in der Berliner Planungs- und Beteiligungskultur verankert werden kann.

Das Stadtforum „Beteiligen! Wie reden wir zukünftig über Stadtentwicklung?“ bildet den Auftakt zum Prozess, mit dem Leitlinien für Bürgerbeteiligung zu Projekten und Prozessen der räumlichen Stadtentwicklung erarbeitet werden, die in den Richtlinien zur Regierungspolitik einen hohen Stellenwert einnehmen.

Vor der Diskussionsrunde, die um 18 Uhr beginnt, wird es einen 2-stündigen Ideenmarkt in der Markthalle Neun geben, dem sich Initiative der Öffentlichkeit präsentieren und miteinander ins Gespräch kommen können. Im Mittelpunkt sollen Anregungen stehen, wie Bürger*innenbeteiligung in Berlin aus- gestaltet werden kann. Der Ideenmarkt soll allen Interessierten einen Einstieg in die Diskussion ermöglichen und zeigen welche vorhandenen Ansätze der Beteiligung sich als erfolgreich erwiesen haben. Wenn Ihr Euch mit Eurer Initiative am Ideenmarkt beteiligen wollt, findet Ihr alle Infos hier). Der Anmeldeschluss ist der 8. Juni 2017.

Kinder-Kochen: Burger braten 1

Ran an die Bouletten!Am Freitag brutzeln wir mit euch saftige Burger-Patties und gestalten, passend zur Sommer-Grillsaison, unsere eigenen, buntgemixten Burgertürme. Wer fix ist, kann sich jetzt noch einen Platz an der Grillfront sichern. Kommt vorbei!

Es gibt wie immer 2 Kochkurse! Einen um 15:30 und einen um 17 Uhr. Die Kurse sind für Kinder ab 4 Jahren und dauern je ca. 1,5 Stunden. Wir gehen gemeinsam Einkaufen, Kochen was das Zeug hält und dann wird lecker gegessen. Anmeldung unter kochschule@markthalleneun.de Für die Materialien und die Küchenfeen freuen wir uns über einen Unkostenbeitrag von 10 Euro.

Kinder-Kochen: Burger braten 2

Ran an die Bouletten! Am Freitag brutzeln wir mit euch saftige Burger-Patties und gestalten, passend zur Sommer-Grillsaison, unsere eigenen, buntgemixten Burgertürme. Wer fix ist, kann sich jetzt noch einen Platz an der Grillfront sichern. Kommt vorbei!

Es gibt wie immer 2 Kochkurse! Einen um 15:30 und einen um 17 Uhr. Die Kurse sind für Kinder ab 4 Jahren und dauern je ca. 1,5 Stunden. Wir gehen gemeinsam Einkaufen, Kochen was das Zeug hält und dann wird lecker gegessen. Anmeldung unter kochschule@markthalleneun.de Für die Materialien und die Küchenfeen freuen wir uns über einen Unkostenbeitrag von 10 Euro.

TRY Öl Tasting

Nicht nur Olivenöl, sondern auch Speiseöle aus deutschen Ölmühlen können wahre Aromenschätze sein!

Gemeinsam probieren wir uns durch fünf verschiedene kaltgepresste Speiseöle aus verschiedenen Saaten bzw. Kernen. Lasst Euch überraschen, wie ein Öl nach flüssigem Marzipan schmeckt oder wie gut selbst ein Rapsöl schmecken kann, wenn es aus einem hochwertigen Ausgangsprodukt gemacht und sauber verarbeitet wird!

Dabei gibt TRY FOODS Gründer einen Überblick über die Herstellung und die Anwendung der Öle und teilt seine persönlichen Erfahrungen, die durch Besuche bei verschiedenen Ölmühlen und Gesprächen mit verschiedenen Experten gesammelt hat.

Wir immer bei den TRY FOODS Verkostungen gibt es am Ende eine kleine kulinarische Überraschung. Für das zweistündige Tasting fällt ein Kostenbeitrag von 12,00€ pro Teilnehmer an.

Da die Plätze begrenzt sind, bitten wir Euch darum, sich unter info@tryfoods.de verbindlich anzumelden.

HeinzelCheeseTalk #41: Winzerbesuch von der Nahe

Diesmal geht es beim HeimzelCheeseTalk um Wein, und ja, auch um Käse: "Naturgemäß geht es beim Heinzelcheesetalk in erster Linie um Käse, klar. Aber wenn eine glückliche Fügung ergibt, dass jemand mit fantastischen Weinen just zu diesem Moment nicht nur in der Stadt, sondern in der Markthalle ist… Da wären wir ja schön blöd, wenn wir zu diesem Menschen, nämlich Johannes Sinss, und seinen Weinen nicht interessante Käse fänden!

Johannes hat seit einigen Jahren die Verantwortung für das Familienweingut in Windesheim an der Nahe übernommen (wunderschön – hinfahren!) und transportiert die Eigenheiten dieser Lagen immer präziser (und vergnüglicher) in die Flasche bzw. ins Glas, mithilfe unterschiedlichster Rebsorten von Riesling über verschiedene weiße und rote Burgunder bis hin zur Scheurebe. Und vielleicht bringt er ja sogar einen Sekt mit…

Auf alle Fälle ist es wunderbar, ihn persönlich an unserem Tisch zu haben, da er nicht unbedingt zu den Winzern gehört, die ständig, überall und lauthals unterwegs sind.

Also: am Freitag, den 30. Juni von 18 bis 20 Uhr, wird sich der Käse beim Heinzelcheesetalk mal ausnahmsweise eher dem Wein unterordnen als anders herum. Spannend wird es trotzdem. Großes Käse-Ehrenwort!

Anmeldung: hier