Von Bienen und blühenden Landschaften

Von Bienen und blühenden Landschaften

Wir waren zu Besuch bei der Imkerei Bien! Die meisten von Moritz 18 Völkern summen in und um Berlin, die Stadt mit Deutschlands größter Bienendichte, auch dank vieler leidenschaftlicher Stadtimker*innen und einer blühenden Balkonlandschaft. Über das Jahr verteilt produziert er vier bis fünf Sorten, mit denen er einmal im Monat (immer am ersten Samstag) auf unserem Wochenmarkt ist.

Heinzelcheesetalk

Heinzelcheesetalk

Das ist doch Käse! Ja genau! Und Wein. Denn endlich findet der Heinzelcheesetalk wieder in der Markthalle Neun statt. Gastgeberin ist die wunderbare Ursula Heinzelmann.

Wann? An folgenden Freitagen: 6.8., 3.9. und 15.10., 18 bis 20 Uhr!

Hallengesichter und ihre Kochbücher (12)

Hallengesichter und ihre Kochbücher (12)

Tobias Bürger (Big Stuff BBQ)
Tobias kam vom oberbayerischem Land über die Welt (der Schneider*innen) 2012 zum eigenen Räucherstand in die Markthalle. Seitdem verfolgt er hier mit seiner Geschäftspartnerin Anna die Vision, möglichst viele Gesichter an eine Wellblechhütte, einen Tresen und einen Tisch zu bringen – mit BBQ und vollen Gläsern. "(Koch-)Bücher, die die Faszination von Geschmäckern und der kulinarischen Entwicklung, der Bessesenheit von Produkten und die Begeisterung für das gemeinsame Essen ausdrücken sind für mich eine wunderbare Bereicherung und niemals endende Quellen der Vorfreude". Seine drei Lieblingskochbücher reichen von Bo Bechs poetischen Reisen durch die Kulinarik, über Aduriz manischem Drang nach Verbesserung, zu Locatellis purer Freude am Essen als essenzieller Säule gesellschaftlichem Zusammenlebens. Locatelli lässt ihn von Polenta und gemeinsamen Essen durch Tag und Nacht in großen Kreisen träumen. Und uns jetzt auch!

Von wegen von gestern

Von wegen von gestern

Was schmeckt Ihr, wenn Ihr an Eure Kindheit denkt? Was lag auf Euren Tellern, was dampfte in den Töpfen Eurer Großeltern? Was auch immer es war, in den meisten Fällen sind es wahrscheinlich Erinnerungen an simple, deftige, aber köstliche Gerichte. Bei der Küchenpartie kommen und kochen Senior*innen mit Jugendlichen zusammen. Im Juli kommt das Projekt in die Markthalle!

Hallengesichter und ihre Kochbücher (11)

Hallengesichter und ihre Kochbücher (11)

Margaux Friocourt (Fish Klub)

Margaux Friocourt ist eine in Berlin lebende Pariserin, eine Food-Unternehmerin, die Nachhaltigkeit und Ethik im Lebensmittelbereich neu denken will. Ursprünglich gründete sie den OysterKlub, der Austern aus Marennes-Oléron nach Berlin brachte. Daraus entstanden ist die größere Schwester Fish Klub, die uns jede Woche mit nachhaltigem französischen Fisch und Meeresfrüchten versorgt – hauptsächlich von der französischen Atlantikküste, mit einem starken Fokus auf die Bretagne. Geradezu naheliegend ist es, dass Margauxs Lieblingsbuch eines über Austern ist: "L’Huître en questions" von Catherine Flohic. "Dieses Buch ist ein Eintauchen in die Geschichte und Kultur meiner liebsten Meeres-Zutat. Austern sind viel mehr als nur Essen, sie spiegeln die Wirtschaft und Soziologie der Küsten meines Landes wieder. Der Inhalt und die Bilder des Buches sind sehr echt und hervorragend aufgearbeitet." Ihr Lieblings-Austernrezept verrät sie hier. Für ein Bild von Margaux müsst Ihr allerdings in die Halle kommen – das wollte sie nicht schicken, denn: Die Austern sind der Star.

Rezept

"I chose the oyster recipe from Inaki Aizpitarte, creator of the Chateaubriand, one of my favourite restaurant in my home town city, Paris. This recipe is simple in doing but amazing in terms of taste and is mixing my three favourite things: seafood, pork meat and vines."

Zutaten:

Pluma (iberico pork meat)
Oyster
Rice
Brined wine leaves
Almond
Chesnut
Shallots
Lemon juice

Zubereitung

Quickly fry the pork cut into small pieces in a pan. Once cooled, mix it with the chopped almonds and hazelnuts, the cooked rice, and add the shallots, which have been marinated in white vinegar. Add a few drops of lemon juice, salt and pepper. Cut the raw oyster into pieces, place the mixture and the oyster on the vine leaf. Roll up, closing the ends. Serve.

Offener Brief an Sevim Aydin

Offener Brief an Sevim Aydin

Wir haben einen offenen Brief an die stellvertretende Fraktionsvorsitzende der SPD Friedrichshain-Kreuzberg geschrieben.

Offener Brief Sevim Aydin

Weitere Beiträge ...