Bauernfrühstück

Wie jedes Jahr – das kann man schon so sagen, schließlich ist es das 8. Mal – findet die "Wir-haben-Agrarindustrie-satt" Demonstration jetzt im Januar statt. Diesmal am 20. Januar. Die Demo startet am Hauptbahnhof und – wie jedes Jahr –laden wir zur Einstimmung und Stärkung vorher zum Bauernfrühstück ein. Alle Demonstranten und Demonstrantinnen oder andere Interessierte sind am Samstag Morgen herzlich Willkommen!

Viele Bäuerinnen und Bauern und Aktivistinnen kommen aus ganz Deutschland mit Bussen in die Markthalle und wärmen sich auf bevor es durch Regierungsviertel geht. Die möchten wir ganz herzlich begrüßen und geben ihnen eine Bühne auf der sie ihre Stimme erheben können und zeigen können: Was sie satt haben und wofür es sich zu kämpfen lohnt!

Progammübersicht am Demowochenende:

FREITAG 19. JANUAR

18 Uhr

"Schnippeldisko" - Topf-Tanz-Talk"

Am 19. Januar öffnet die größte Schnippeldisko der Welt im Zentrum für Kunst und Urbanistik (ZK/U) in Berlin das siebte Jahr in Folge ihre Türen: 2 Tonnen knubbeliges und ungewolltes Gemüse werden bei Musik und guter Laune geschnippelt und gekocht.

Ort: ZK/U - Zentrum für Kunst und Urbanisitik, Siemensstraße 27, 10551 Berlin-Moabit
Mehr Informationen zu Ablauf und Programm hier

SAMSTAG 20. JANUAR

8-10 Uhr

Bauernfrühstück in der Markthalle

8:30 Uhr

Traktoren-Demo zur Agrarministerkonferenz

12 Uhr

"Der Agrarindustrie die Stirn bieten!"
Wir haben es satt!-Demonstration
Treffpunkt zur Auftaktkundgebung: Hauptbahnhof Berlin (Washingtonplatz).

Bitte Kochtopf mitbringen und pünktlich sein! Nach spannenden Reden starten wir um 11.30 Uhr zur Internationalen Agrarministerkonfererenz.

Bühnenprogramm am HBF
Grußwort: Dr. Dirk Behrendt (Senator für Justiz, Verbraucherschutz und Antidiskriminierung)

Umbau der Tierhaltung: Thomas Schröder (Deutscher Tierschutzbund) und Stephanie Strotdrees (Bioland-Bäuerin)

Umweltschonende Alternativen in der Landwirtschaft: Hubert Weiger (BUND)

Das System Milch: Kirsten Wosnitza (Bundesverband Deutscher Milchviehhalter)

Jetzt geht's los - schlag Alarm!: Christoph Bautz (Campact)

Moderation: Tanja Busse (Journalistin) und Joyce Möwius (BÖLW)Auftaktkundgebung zur Demonstration

ab ca.12.30 Uhr

Kochtopf-Konzert Am WirTSCHAFTSMINisterium
Während drinnen AgrarministerInnen aus der ganzen Welt im tagen, schlagen wir Alarm für eine zukunftsfähige Agrar- und Ernährungspolitik! (Kochtopf und Ohrstöpsel nicht vergessen.)

ab ca. 13.30 Uhr

Abschlusskundgebung am Brandenburger Tor
Zum Abschluss der Demo gibt es Redebeiträge aus der Bewegung, warmes Essen und Musik.
Bühnenprogramm am Brandenburger Tor

15-19 Uhr

Supp´n Talk
15 bis 19 Uhr

Supp'n Talk
Aufwärmen - Vernetzen - Diskutieren mit Essen und heißen Getränken von der Fläming Kitchen
Ort: Heinrich-Böll-Stiftung, Schumannstraße 8, Berlin-Mitte (Nähe Hauptbahnhof)