Join the Real Food Revolution – Selbsthilfe und Permakultur in Kenia

Philip Munyasia, Gründer des Selbsthilfeprojekts OTEPIC in Kenia, stellt seine Arbeit vor und zeigt, wie sich Menschen unter ärmsten Bedingungen gegenseitig helfen, zu überleben, wie sie auch in Slums und auf winzigen Stücken Land lernen, ihre Nahrung selbst anzubauen und zu verarbeiten, wie sie Wege finden, mit Saatgut, Wasser, Kompost, Energie und miteinander nachhaltig umzugehen – und wie daraus ein Modell für das Überleben vieler Menschen entstehen kann.

Der Eintritt ist frei. Um Spenden wird gebeten. Der Vortrag wird auf Englisch vorgetragen.