Unsere Sauerteigbörse: Sharing is Caring

Kathe Kaczmarzyk ist eine Frau mit vielen Talenten. Malerei hat sie in New York studiert. Inzwischen lässt sie aber lieber die Lebensmittel malen. Kathe, die Ihr etwa von unserem Käsestand Alte Milch kennen könntet, erforscht die natürlichen biologischen Metamorphosen unseres Essens. Sie gibt Fermentations-Workshops. Sie butterte – etwa im wunderbaren Isla Coffee . Vor allem sorgt sich Kathe Kaczmarzyk aber auch um Sauerteige. Weshalb sie auf unserer kommenden BrotZeit, dem Themenmarkt für das Bäckerhandwerk und eine handwerkliche Brotkultur, auch unsere Sauerteigbörse betreut. Eigentlich, sagt Kathe, muss sie da aber gar nicht so viel machen: „Nature is doing its job.“ Wer wissen will, wie dieser Job funktioniert, die anaerobe Fermentation, wer eine Sauerteigkultur mit nach Hause nehmen möchte, um künftig selbst kleine Brötchen oder große Brote zu backen, oder wer selbst seinen Sauerteig teilen möchte: kommt zur Sauerteigbörse. Einige unserer aus ganz Deutschland anreisenden handwerklichen Bäcker haben, versprochen, auch ihre Kultur im Gepäck. Ganz viele Sauerteigkulturen und ganz viel Handwerkskultur. Unbedingt vormerken also: Denn am letzten Sonntag im April ist Brot unser Gemüse.