Guter Tofu braucht Weile

Tofu ist in aller Munde. Und trotzdem weiß kaum jemand, was Tofu eigentlich ist . Irgendwie aus Sojabohnen, klar. Aber wie werden diese nun genau verarbeitet? Wo kommt der Tofu eigentlich her? Und warum ist auch und gerade beim Tofu die kontrollierte Herkunft des Grundprodukts und seine handwerkliche Verarbeitung so wichtig? Gemeinsam mit Wei Wei von Slow Tofu erzählen die Tofu Tussis diese ganze Geschichte. Vor allem aber laden sie Euch ein, selbst Tofu zu machen. Am Tastingtisch gegenüber von Suff in der Markthalle. Auf eine Kostprobe von frischer Sojamilch folgt die eigene Tofu-Herstellung. Anschließend bereitet Ihr unter Anleitung verschiedene Variationen von Tofu zu. Der Workshop dauert circa zwei Stunden und kostet 39 Euro. Da die Anzahl der Teilnehmer auf zwölf begrenzt ist, solltet Ihr Euch am besten schnell unter hallo@tofutussis-berlin.de anmelden.