Eis, Eis, Eis!

Dass er nun da ist, der Sommer, daran hat er keinen Zweifel gelassen. Es hat schon seinen Grund, warum die Sizilianer den Tag gern mit einem Granita-Brioche Frühstück beginnen. Der vielleicht erfrischendsten Variante allen Eises aus Wasser, Zucker und Zitronensaft. Und weil ab einer gewissen Temperatur an feste Nahrung nicht mehr zu denken ist, haben wir stattdessen über die Alternativen nachgedacht. Heraus gekommen ist ein Naschmarkt voller Eis. Und mit einem vollem Programm.
Davon, dass die Vanille, dieser Urgeschmack der Eiskultur, ein Schwerpunkt ist, haben wir euch schon vor ein paar Wochen berichtet . Und deshalb werden wir dieser Basis-, aber gar nicht so banalen, Geschmacksnote auf den Grund gehen. Das vollständige Aromenprofil der Vanille ist, trotz intensiver Forschung auch seitens der Lebensmittelindustrie, bis heute nicht entschlüsselt. Ob ihr Vanillinaroma von echter Vanille unterscheiden könnt, das aber könnt Ihr in unserem Sensoriklabor herausschmecken. Die Vanille ist außerdem so etwas wie der Vorreiter der Globalisierung, weckte sie doch schon für koloniale Begierden. Fast so begehrt und derzeit genauso teuer wie Silber . Alles über die verschlungenen Handelswege könnt Ihr in unserer Vanilleausstellung und im Naschlabor mit Goaty und Vanilla Campaign erfahren. Und weil ein Geheimnis noch nicht gelöst ist, nämlich wie die schwarzen Pünktchen nun eigentlich ins Eis kommen, könnt Ihr in unserer Eiswerkstatt selbst Hand anlegen – im wahrsten Sinne des Wortes, denn nur mit viel Drehen wird das Eis kalt und cremig. Und keine Sorge, nach soviel Eis for Thought gibt's auch jede Menge zu probieren zum Beispiel auf der Eistour über den Markt mit Lea!

Berliner Naschmarkt im Sommer
Sonntag, 11. Juni 2017, 12–18 Uhr
Eintritt 3 Euro · Kinder, Jugendliche, Nachbarn (10997) und Berlinpass frei
Das volle Programm und alle Aussteller findet Ihr hier.