Aller Anfang ist kinderleicht

Wie sieht Sellerie aus? Wann wachsen die Möhren? Wo wurzelt das Wurzelgemüse? Unter dem noch vom vergangenen Stadt Land Food Festival nachklingenden Motto „Gutes Essen für alle!“ richtet sich unsere Kochschule an alle Kinder aus der Nachbarschaft! Unser Ziel ist es, saisonal-regionale Lebensmittel und ihre Verarbeitung wieder im Alltag zu verankern. Na klar, sind Pommes rot-weiß auch mal lecker. Aber wie lecker erst kann eine selbstgemachte Tomatensoße sein? Darum werden sich die Bewegungspädagogin Katharina Schüßler und die Ökotrophologin Anja Hoffmann in Wort und Tat kümmern und ihren jungen Kochschüler*innen gleichsam Selbstvertrauen (hey, schaut mal was ich kann) und Achtsamkeit gegenüber der Natur und den Lebensmitteln vermitteln. Wir freuen uns, dass das Projekt ihrer „Superheldenbande“ eine Förderung von der Stiftung Berliner Sparkasse erhalten hat, steht es doch wie kaum etwas anderes für den Beginn einer gesunden Stadternährung, die für alle erfahrbar werden kann. Wann genau es ganz genau losgeht, darüber hört Ihr hier zuerst!